Mit Sherlock Frog auf Verbrecherjagd über den Löwenzahnpfad im Nationalpark Harz

Wernigerode. Eine Entdeckerreise der besonderen Art gibt es am 28. Juli
2010 auf dem Löwenzahn-Entdeckerpfad in Drei-Annen-Hohne zu erleben.
Alle Ferienkinder sind herzlich dazu eingeladen, zum letzten Mal in
diesem Jahr am Ferienprogramm teilzunehmen. In den vergangenen Wochen
konnten die Kinder bereits zu den Themen Wald und Wasser in Schierke und
Ilsenburg spielerisch die Natur entdecken.

Diesmal geht es auf Verbrecherjagd. Zusammen mit Sherlock Frog, dem
Walddetektiv, könnt Ihr Euch auf die Suche nach den Dieben machen, die
den Tieren des Waldes übel mitgespielt haben. Start ist am
Nationalparkhaus Drei-Annen-Hohne um 10.15 Uhr.

Für unsere organisatorischen Vorbereitungen wären wir für eine
telefonische Anmeldung unter Tel. 03943/550215 dankbar.

http://www.nationalpark-harz.de

Ihre Spende für uns: http://www.gfn-harz.de
Klimaschutz im Web mitmachen: http://de.znout.org

About these ads
Über

Journalist :: Fotograf :: Designer 20 Jahre Pressefotograf, Redakteur, Freiberufler Freier Designer für Print und Web Arbeite für Handwerker, Biobauern, ökologisch und sozial orientierte Betriebe und Freiberufler. Keine Geschäfte … … mache ich mit Firmen oder Organisationen, - deren Tätigkeit sich gegen das friedliche Zusammenleben der Völker richtet - die in Menschenhandel, Kinderarbeit, Tierversuche verstrickt sind - die mit Gentechnik, Atomenergie, Kriegswaffenexport zu tun haben - die ihren Firmensitz zwecks Steuerhinterziehung im Ausland haben

Tagged with: ,
Veröffentlicht in Nationalpark

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

c4Photos
Wetterhahn

Zarte Blumen

IMG_2713

IMG_2738

Mehr Fotos
Keine Waffen nach Syrien!

Nach den Engländern, deren Geheimdienste schon lange den Krieg in Syrien schüren, will jetzt auch die frühere Kolonialmacht Frankreich die von der Al Kaida dominierte "Opposition" in Syrien mit Waffen aufrüsten.

Es ist offensichtlich, dass die so genannte Freie Syrische Armee FSA trotz massiver Unterstützung mit den Waffen und Dollars der USA und der Golfstaaten, nicht weiter kommen.

Das syrische Volk steht hinter seiner Regierung und unterstütze die syrische Armee im Kampf gegen die "Rebellen", bei denen immer häufiger die schwarzen Flaggen der Al Kaida flattern.

Vor allem die syrischen Frauen wollen sich dem Diktat dieser "Gotteskrieger" auf keinen Fall unterwerfen.

Hände weg von Syrien! Keine Waffenexporte!

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Schließe dich 5 Followern an

Member of The Internet Defense League

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

%d Bloggern gefällt das: