Castor-Transport

Im November lassen wir unseren eigenen Castor in Originalgröße durch zehn Innenstädte rollen. Unsere Tour endet nicht in Gorleben, sondern in Berlin, wo wir von Umweltminister Röttgen fordern: der undichte Salzstock darf nicht zum Endlager werden!


Vom Druck von Infomaterialien über die Behördengenehmigungen bis zur Miete von Lautsprechern und Tieflader – die Tour kostet viel Geld. Umgerechnet benötigen wir für jeden Kilometer gut zehn Euro.
Lassen Sie mit Ihrer Spende unseren Castor-Transport rollen!

https://www.campact.de/atom2/spenden/donate7

— erstellt auf iPhone mit BlogPress

About these ads

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s