Banken in die Schranken


Das Handelsblatt meldete: „Die Staatsanwaltschaft München hat am vergangenen Donnerstag Büros und zum Teil auch Privatwohnungen von Deutsche-Bank-Chef Josef Ackermann, dem Aufsichtsratsvorsitzenden Clemens Börsig und dem früheren Bankchef Rolf E. Breuer durchsucht. Dies erfuhr Handelsblatt Online aus Finanzkreisen. Die Staatsanwaltschaft war für eine Stellungnahme zunächst nicht zu erreichen. Die Deutsche Bank dementierte die Durchsuchungen nicht. Ein Sprecher sagte: „Wir weisen das Vorgehen als unverhältnismäßig zurück.“

Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen die drei Spitzenbanker wegen des Verdachts auf Falschaussage vor Gericht und des versuchten Prozessbetruges. Sie werden verdächtigt, im Kirch-Prozess vor einigen Wochen die Unwahrheit gesagt zu haben.“

c4harry: Wann ermittelt die Staatsanwaltschaft gegen Bank-Bosse, die in Atomwirtschaft, Gentechnik, Waffenexporte und Finanzmarkt-Spekulationen verstrickt sind?
Das wär mal was Neues. Und was ist mit den von den Finsnzjongleuren angeheuerten und ausgehaltenen Politikern, gerade in der schwarz-gelben Koalition?
Alle Macht geht vom Volke aus. (Grundgesetz)

— erstellt auf iPhone mit BlogPress

Ein Gedanke zu „Banken in die Schranken

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s