PETA gegen Wiesenhof-Mast

In den letzten Monaten haben PETA-Ermittler mehrmals einen Entenmastbetrieb bei Osnabrück aufgesucht. In dem Betrieb, der zur Wiesenhof-Gruppe gehört, werden ca. 7.000 „Mastenten“ sowie ca. 7.000 Entenküken gehalten. Die Lebensbedingungen der Enten sind schlimm: Viele Tiere lagen auf dem Rücken und konnten nicht mehr aufstehen, viele kamen nicht mehr an Wasser oder Nahrung. Auch tote Enten lagen zwischen den lebenden herum. PETA wird jetzt gegen diese Zustände vorgehen! Mehr…

http://www.peta.de/web/wiesenhof.3047.html?pk_campaign=NewsJuli2012

—– c4harry

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s