Edmund Stoiber als Tabaklobbyist?

Laut Presseinformationen soll er seine Funktion als Vorsitzender der EU-Entbürokratisierungsgruppe genutzt haben, um in Brüssel den Missmut eines bayerischen
Schnupftabakherstellers über die aktuell heiß umkämpfte
Tabakproduktrichtlinie einzubringen. Das schrieb LobbyControl.

Lobbyismus für die Interessen der Tabakindustrie unter dem Deckmäntelchen der Entbürokratisierung? Da könnten auch andere Industrien Laune bekommen, Edmund Stoiber als Sprachrohr für ihre Interessen zu nutzen und sich bei ihm gegen „bürokratische Hürden“ zu beschweren: Die Energieindustrie gegen Umweltauflagen, die Arbeitgeber gegen zu viele Sozialstandards… das muss verhindert werden!

Wir haben daher an Präsident Barroso geschrieben und ihn aufgefordert, den Sachverhalt aufzuklären und Maßnahmen zu ergreifen, falls Stoiber seinen Auftrag als Entbürokratisierer überschritten haben sollte.

Weitere Informationen: http://www.lobbycontrol.de/blog/index.php?p=12461

—– c4harry / iPhone

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s