Abzocker unterwegs: Deutsche Domain

eMails mit Rechnungen der „DE Deutsche Domain” fordern Geld für angebliche Leistungen, wie Registrierung, Hosting oder was auch immer. In den Müll und auf gar keinen Fall zahlen.I

Keine dieser Rechnungen entspricht deutschem Recht. Es sind weder Rechnungsempfänger noch Rechnungsteller im erforderlichen Umfang auf der Rechnung enthalten. Die eMail zeigt im Grunde schon die Absicht: Abzocken. „Sehr geehrte Frau / Herr“ steht dort. Die „deutschedomain.com“ ist über die Firma Domains By Proxy, LLC im Arizona/USA registriert. Der Domaininhaber ist damit kaum greifbar. In der eMail fehlen natürlich sämtliche Pflichtangaben, die das deutschem Recht fordert.

Es gibt sogar in Deutschland eine Beschwerdestelle. Die geht jedoch nur deutschen Spam-eMails nach, weil sie der Meinung ist, dass ausländische Anbieter schwer oder gar nicht zu beeinflussen sind. Darum heißt es ja auch Internet.

Besondere Spam-E-Mails sind solche, die über die Rechtswidrigkeit der unverlangten Versendung hinaus entweder rechtswidrige Inhalte beinhalten oder auf solche verweisen.

E-Mail, Spam Vorgehensweise
Für Beschwerden über deutschen Spam bitte die beschwerdegegenständliche E-Mail mit Original Header an eine der folgenden E-Mail Adressen weiterleiten:

besonderer-spam@internet-beschwerdestelle.de

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s